Sie sind hier: Startseite / W-Fragen

Ehrensache!

    Werde Mitglied in einer    
    unserer Bereitschaften!
             >Mehr Infos<

Verhalten im Notfall

Es ist völlig egal, um welche Art von Notfall es sich handelt!
Sie sparen wertvolle Minuten wenn Sie so schnell wie möglich den Notruf absetzen. Versuchen Sie vor allem Ruhe zu bewahren, auch wenn es schwer fällt.

Die speziell geschulten Mitarbeiter der Integrierten Leitstellen werden Ihnen am Telefon hilfreiche Informationen geben, wie Sie bis zum Eintreffen der Helfer am effektivsten helfen können.

Damit Ihnen der jeweilige Disponent aber die richtigen Griffe erklären kann, muss er soviele Informationen von Ihnen erhalten wie möglich. Um diese Informationen geben zu können, gibt es die sogenannten "W-Fragen". 

Was ist passiert?
Je nachdem, ob es sich um einen Unfall, ein Feuer oder eine technische Hilfeleistung handelt, werden unterschiedliche Fahrzeuge alarmiert - beim Müllcontainerbrand kommt die Feuerwehr mit einem Löschfahrzeug, bei einem Unfall oder einem Notfall zu Hause kommt der Notarzt und die Mitarbeiter des Rettungsdienstes.

Wo ist es passiert?
Hier ist die exakte Straßenbezeichnung und die Hausnummer unerlässlich, auch der Ort, in dem der Notfall passiert ist. Sonst kann es zu Verwechslungen kommen, weil im Leitstellenbereich mehrere "Hauptstraßen" oder "Bahnhofsstraßen" existieren.

Wie viele verletzte/betroffene Personen sind es?
Vom einzelnen Fußgänger bis zum vollbesetzten Bus – je nach der Anzahl der Betroffenen werden unterschiedlich viele Fahrzeuge alarmiert. Je genauer die Meldung, umso schneller kann allen geholfen werden.

Wer ruft an?
Es ist für die Retter manchmal notwendig, wenn die Leitstelle den Anrufer nochmals kontaktieren kann.

Warten auf Rückfragen?
Jeder ist aufgeregt und angestrengt bei der Meldung eines Notrufs. Legen Sie erst auf, wenn die Leitstellenmitarbeiter sagen, dass sie alle Informationen haben.